Home

Tatbestandsmerkmale 248c

§ 248c ist lex specialis zum in § 242 normierten Diebstahl und geht somit diesem vor. Kein Fall des § 248c, sondern einer des § 242 liegt jedoch vor, wenn ein Energieträger selbst entwendet wird. Durch § 265a wird § 248c seinerseits verdrängt. Zwischen Betrug gemäß § 263 und § 248c StGB besteht anders als zwischen Betrug und Diebstahl kein Exklusivitätsverhältnis In den folgenden Randnummern werden die Tatbestandsmerkmale des § 248c StGB (Entziehung elektrischer Energie) kurz erörtert: Tatobjekt fremde elektrische Energie. Minderung des Energievorrats beim Berechtigten. Mittels eines ordnungswidrigen Leiters. 01.1 Tatobjekt fremde elektrische Energie. TOP. Das Tatbestandsmerkmal fremde elektrische Energie setzt voraus, zu klären, wem zum Zeitpunkt. 248c ist lex specialis zum in § 242 normierten Diebstahl und geht somit diesem vor. Kein Fall des § 248c, sondern einer des § 242 liegt jedoch vor, wenn ein Energieträger selbst entwendet wird. Durch § 265a wird § 248c seinerseits verdrängt. Zwischen Be

StGB 248c Entziehung elektrischer Energie - unser

§ 248c StGB - Wer einer elektrischen Anlage oder Einrichtung fremde elektrische Energie mittels eines Leiters entzieht, der zur ordnungsmäßigen Entnahme von Energie aus der Anlage oder Einrichtung nicht bestimmt ist, wird, wenn er die Handlung in der Absicht begeht, die elektrische Energie sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit. (1. § 8 Entziehung elektrischer Energie (§ 248c) page 119-121 § 9 Unbefugter Gebrauch (§§ 248b, 290) page 122-125 § 10 Pfandkehr (§ 289) page 126-128 § 11 Wilderei (§§ 292-295) page 129-137. 3. Teil: Raub und Erpressung . page 138-190 § 12 Schutzzweck und Systematik . page 138-138 § 13 Raub (§ 249) page 139-147 § 14 Schwerer Raub (§ 250). § 8 Entziehung elektrischer Energie (§ 248c) Seite 119-121 § 9 Unbefugter Gebrauch (§§ 248b, 290) Seite 122-125 § 10 Pfandkehr (§ 289) Seite 126-128 § 11 Wilderei (§§ 292-295) Seite 129-137. 3. Teil: Raub und Erpressung . Seite 138-190 § 12 Schutzzweck und Systematik . Seite 138-138 § 13 Raub (§ 249) Seite 139-147 § 14 Schwerer Raub (§ 250) Seite 148-153. Flughafen, im Restaurant - gemäß § 248c StGB strafbar ist, und bietet dabei genügend Anlass, diesen Tatbestand grund-sätzlich neu zu beleuchten. I. Ein entbehrlicher Tatbestand? Die Entziehung elektrischer Energie, § 248c StGB, taugt wie kein zweiter Tatbestand als Beispiel für das materiell- strafrechtliche Analogieverbot (Art. 103 Abs. 2 GG, Art. 7 EMRK, § 1 StGB) und ist daher.

Polizeirech

Welche Tatbestandsmerkmale setzt ein Diebstahl voraus? Stattdessen wurde für derartige Handlungen der Tatbestand des § 248c StGB eingeführt. Es handelt sich hierbei um ein Vergehen, welches mit einer Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe geahndet wird. Mit dem Merkmal der Fremdheit der Energie ist gemeint, dass der Täter auf die Nutzung der elektrischen Energie kein. Tatbestandsmerkmale beschreiben im Strafrecht ein verbotenes Verhalten. Jede Strafnorm folgt einem einfachen Prinzip. Es lässt sich auf folgende Formel herunterbrechen: Wenn jemand das und das tut, dann muss er mit diesen und jenen Konsequenzen rechnen. Wer eine bestimmte verbotene Verhaltensweise an den Tag legt, muss mit einer bestimmten Strafe rechnen Deskriptive Tatbestandsmerkmale sind beschreibende Merkmale, bei denen in Abgrenzung zu den normativen Tatbestandsmerkmale keine Wertung vorgenommen werden muss. Beispiel Nr. 1: § 823 Absatz 1. Dieser Tatbestand wurde mit dem 3. Strafrechtsänderungsgesetz am 4. August 1953 in das heutige Strafgesetzbuch übernommen. Seit dem 26. Januar 1998 sind die Vorschriften zum Haus- und Familiendiebstahl sowie zum Diebstahl geringwertiger Sachen analog anwendbar. Grundtatbestand. Der Grundtatbestand des § 248c Abs. 1 StGB ist dementsprechend parallel zum Tatbestand des Diebstahls konstruiert. Der subjektive Tatbestand verlangt über den gemäß § 15 StGB stets erforderlichen Vorsatz hinaus Zueignungsabsicht. Abs. 3 erklärt den Versuch für strafbar, vgl. §§ 12 Abs. 2, 23 Abs. 1 StGB. Durch den in Abs. 3 enthaltenen Verweis ist die Tat relatives Antragsdelikt. In der Praxis spielt vor allem der Grundtatbestand eine Rolle. Privilegierung § 248c Abs. 4 StGB enthält eine.

§ 248c StGB ⚖️ Strafgesetzbuch

  1. Der Grundtatbestand des § 248c Abs. 1 StGB ist dementsprechend parallel zum Tatbestand des Diebstahls konstruiert. Das Tatbestandsmerkmal der Fremdheit kann mangels Sachqualität elektrischer Energie und somit mangels Eigentumsfähigkeit nicht unmodifiziert übernommen werden. Fremd im Sinne des § 248c StGB ist vielmehr elektrische Energie, auf deren Nutzung der Täter kein Recht hat
  2. Halten im Tatbestand erfasst. Kennzahlen 112262 bis 112375, 141412 bis 141425, 142103 bis 142265: 112..2 Grundtatbestand . Parken. 10,00 Euro 112..3 mit Behinderung 15,00 Euro . 112..4 länger als 3 Stunden 20,00 Euro . 112..5 länger als 3 Std. mit Beh. 30,00 Euro . Kennzahlen, die von der o. g. Systematik abweichen, enden auf . 6 oder höher. Anmerkung zu Einrichtungen zur.
  3. Der Tatbestand beschreibt hierbei die tatsächlichen Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, damit die in der Rechtsnorm genannte Rechtsfolge eintritt. Ein Tatbestandsmerkmal ist demnach eines von mehreren Merkmalen des Tatbestands. Im Strafrecht. Im Strafrecht wird ein Tatbestand als der Straftatbestand bezeichnet
  4. einbruchdiebstahl § 244a Schwerer Bandendiebstahl § 245 Führungsaufsicht § 246 Unterschlagung § 247 Haus- und Familiendiebstahl § 248 (weggefallen) § 248a Diebstahl und Unterschlagung geringwertiger Sachen § 248b Unbefugter Gebrauch eines Fahrzeugs § 248c Entziehung elektrischer Energie..
  5. Tatbestand Strafe (€) Punkte Fahr­verbot (Mon­ate) 141042: Sie parkten auf einem Gehweg, der durch Park­flächen­markierung zum Gehweg­parken frei­gegeben war, obwohl Ihr Fahrzeug mehr als 2,8 t zulässige Gesamt­masse hat. 15: 141043: Sie parkten auf einem Gehweg, der durch Park­flächen­markierung zum Gehweg­parken frei­gegeben war, obwohl Ihr Fahrzeug mehr als 2,8 t zulässige.
  6. Tatbestand des § 248b StGB. Objektiver Tatbestand Tatobjekte Kraftfahrzeug, § 248b I . Dass § 248c StGB allerdings dazu verlei- tet, einen Blick auf tatsächliche Schäden zu vergessen, ver- deutlicht auch die lesenswerte Replik von Beesner , MD Paragraph § 248c des Strafgesetzbuchs - StGB (Entziehung elektrischer Energie) mit zusätzlichem Recherchematerial wie Präsentationen, PDFs und.
  7. (1) Wer einer elektrischen Anlage oder Einrichtung fremde elektrische Energie mittels eines Leiters entzieht, der zur ordnungsmäßigen Entnahme von Energie aus der Anlage oder Einrichtung nicht bestimmt ist, wird, wenn er die Handlung in der Absicht begeht, die elektrische Energie sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe.

248c stgb kommenta

Der Tatbestand ist also Qualifikation zu § 303, der im Wege der Gesetzeskonkurrenz (hier: Spezialität) zu-rücktritt. 2. § 304 setzt zwar auch die Beschädigung oder Zerstörung bestimmter Gegenstände voraus, sein Schutzgut sind aber die Interessen der Allgemeinheit, so dass es sich um keine Qualifikation, sondern um ein selbst Strukturen und Schemata des Strafrechts. Prüfungsaufbau, Definitionen und Gesetzestexte: Unbefugter Gebrauch eines Fahrzeugs, § 248b StGB. Von Jan Knupper Strukturen und Schemata des Strafrechts. Prüfungsaufbau, Definitionen und Gesetzestexte: Diebstahl mit Waffen; Bandendiebstahl, Wohnungseinbruchdiebstahl, § 244.

§ 248c Entziehung elektrischer Energie: Zwanzigster Abschnitt : Raub und Erpressung § 249 Raub § 250 Schwerer Raub § 251 Raub mit Todesfolge § 252 Räuberischer Diebstahl § 253 Erpressung § 254 (weggefallen) § 255 Räuberische Erpressung § 256 Führungsaufsicht: Einundzwanzigster Abschnitt : Begünstigung und Hehlerei § 257 Begünstigun Dieses Strafmaß gilt auch bei nachgewiesenem Stromdiebstahl, wobei der subjektive Tatbestand aber immer sowohl Vorsatz als auch Zueignungsabsicht beinhalten muss. Diese Prämisse ist im § 15 StGB explizit niedergeschrieben. Die entsprechende gesetzliche Grundlage für die Anwendung des Strafmaßes findet sich eben im § 248c StGB; dieser Paragraph wurde im Oktober 1953 in das Strafgesetzbuch.

Darüber hinaus wird angeführt, dass Manipulationen an Anzeigegeräten schon nach §§ 242, 248c, 263, 266 erfasst werden könnten, mithin kein weiteres Strafbedürfnis bestehe. Hinweis. Hier klicken zum Ausklappen . Hinsichtlich der Kilometerzähler sind die unterschiedlichen, in Rechtsprechung und Literatur vertretenen Auffassungen irrelevant geworden, da der Gesetzgeber durch Gesetz vom 14. Der Tatbestand des Diebstahls - Teil 1 Von Prof. Dr. Jan Zopfs, Mainz * I. Vorbemerkung Die Kenntnis der objektiven und subjektiven Tatbestands- merkmale des Diebstahls zählt zum Kernbestand des straf-rechtlichen Wissens. Das beruht auch darauf, dass viele Tat-bestandsmerkmale des § 242 StGB auch in anderen Eigen-tumsdelikten verwendet werden: So setzen auch die §§ 249, 252 StGB eine mit. Der subjektive Tatbestand verlangt über den gemäß § 15 stets erforderlichen Vorsatz hinaus Zueignungsabsicht. Abs. 3 erklärt den Versuch für strafbar, vgl. §§ 12 Abs. 2, 23 Abs. 1. Durch den in Abs. 3 enthaltenen Verweis ist die Tat relatives Antragsdelikt. In der Praxis spielt vor allem der Grundtatbestand eine Rolle. Privilegierung § 248c Abs. 4 enthält eine Privilegierung für den. Entziehung elektrischer Energie ist in Deutschland ein von § 248c StGB erfasstes Vergehen. Es handelt sich dabei um ein diebstahlsähnliches Delikt, das in zwei Tatvarianten begangen werden kann. Die schwerere Tatvariante ist verwirklicht, wenn der Täter sich durch den Entzug elektrischen Stroms bereichert. Die weniger schwere Tatvariante besteht darin, einen anderen durch den Entzug.

Die Entziehung elektrischer Energie, § 248c StGB, taugt wie kein zweiter Tatbestand als Beispiel für das materiell- strafrechtliche Analogieverbot (Art. 103 Abs. 2 GG, Art. 7 EMRK, § 1 StGB) und ist daher schon angehenden Juristen eindrücklich bekannt:4Nachdem das Reichsgericht entschie- den hatte, dass Strom keine Sache sei und daher Strom- bzw Entziehung elektrischer Energie § 248c StGB. Grundtatbestand. Der Grundtatbestand des § 248c Abs. 1 StGB ist dementsprechend parallel zum Tatbestand des Diebstahls konstruiert. Das Tatbestandsmerkmal der Fremdheit kann mangels Sachqualität elektrischer Energie und somit mangels Eigentumsfähigkeit nicht unmodifiziert übernommen werden. Fremd im Sinne des § 248c StGB ist vielmehr elektrische Energie, auf deren Nutzung der Täter. Der Tatbestand des § 248c StGB vermag aber nicht die tatmehrheitlich begangenen Taten des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln (in nicht geringer Menge) zur Tateinheit im Sinne des § 52 StGB zu verklammern, denn zwischen dem Handeltreiben und der Entziehung elektrischer Energie besteht weder annähernde Wertegleichheit noch stellte das verbindende Delikt die schwerste Straftat. Der Tatbestand des § 248c StGB vermag aber nicht die tatmehrheitlich begangenen Taten des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln (in nicht geringer Menge) zur Tateinheit im Sinne des § 52 StGB zu verklammern, denn zwischen dem Handeltreiben und der Entziehung elektrischer Energie besteht weder annähernde Wertegleichheit noch stellte das verbindende Delikt die schwerste Straftat dar

Entziehung elektrischer Energie (§ 248c) Nomos eLibrar

  1. Die Antenne wird in dem Fall nur zum Leiter, wenn du sie gemäß dem Paragraphen 248c in die Steckdose des Gartenhauses des Nachbarn steckst, um damit den Strom zu klauen. Denn der Artikel ist genau dafür bestimmt, um diesen Fall von Stromdiebstahl abzudecken. Und besonders wichtig sind die Worte ordnungsmäßige Entnahme. Will der Nachbar dein Kabel nicht an seiner Dose, kann er das.
  2. Der unerlaubte Entzug elektrischer Energie ist allerdings gemäß § 248c StGB mit Strafe bedroht. Auch Tiere sind keine Sachen. Auf Tiere sind jedoch die für Sachen geltenden Vorschriften anwendbar (§ 90a BGB). Folglich können Tiere i. S. v. § 303 StGB zerstört oder beschädigt werden. Jedoch gelten für Tiere auch die Vorschriften des Tierschutzgesetzes. Gem. § 17 wird mit.
  3. Weshalb Ihr Stromzähler rückwärts gelaufen ist, kann hier nicht beurteilt werden, allerdings könnte objektiv der Tatbestand der Entziehung elektrischer Energie gemäß § 248c StGB verwirklicht worden sein, da Ihnen ja Strom geliefert sein dürfte. Damit Sie deswegen bestraft werden können, müsste Ihnen ein entsprechender Vorsatz nachgewiesen werden können, was jedoch ausscheidet.
  4. Es handelt sich bei der Strafnorm um ein dem Diebstahl nachgebildeter Tatbestand. Beim Diebstahl ist die Wegnahme einer fremden Sache strafrechtlich normiert [Elektrische Energie:] Elektrische Energie ist keine Sache. Elektrische Energie kann somit nicht unterschlagen werden. Der unerlaubte Entzug elektrischer Energie ist jedoch gem. § 248c StGB (Entziehung elektrischer Energie) mit Strafe.

Subjektiver Tatbestand 30 a) § 248c I 30 b) § 248c IV 30 5. Konkurrenzen 30 VIII. Weitere Vorschriften 30 1. Haus- und Familiendiebstahl, § 247 30 a) Übersicht 30 b) Verletzter 30 c) Privilegierte Beziehungen 31 2. Diebstahl und Unterschlagung geringwertiger Sachen, § 248 a 31 a) Übersicht 31 b) Geringwertige Sache 31 c) Besonderes öffentliches Interesse an der Strafverfolgung 32 B. Grundrisse des Rechts Strafrecht Besonderer Teil I: Strafrecht BT I Vermögensdelikte Bearbeitet von Von Prof. Dr. Rudolf Rengier 20. Auflage 2018

  1. Tatbestandsmerkmale sind damit fremd, beweglich, Sache und Wegnahme. Ein Haus kann nicht gestohlen werden, weil es nicht beweglich ist, bei Strom kommt eine Strafbarkeit gem. § 242 StGB ebenfalls nicht in Betracht, da Strom keine Sache (nur körperliche Gegenstände gem. § 90 BGB - Bürgerliches Gesetzbuch) ist. Beachte aber § 248c StGB (Entziehung elektrischer Energie)
  2. Objektiver Tatbestand Fremde bewegliche Sache. Tatobjekt kann jede Sache sein. Darunter sind nach § 90 BGB nur körperliche Gegenstände unabhängig ihres Wertes zu verstehen. Nicht darunter fallen also Energie (vgl. dafür § 248c StGB) oder Computerdaten. Tiere gehören im strafrechtlichen Sinne ebenfalls zu Sachen. Der menschliche Körper.
  3. Objektiver Tatbestand - Tatobjekt: fremde bewegliche Sache. JETZT WEITER LERNEN! Dieses und viele weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien für die Examensvorbereitung erwarten dich im Examenskurs Strafrecht . 188 weitere Lernvideos mit den besten Erklärungen 970 Übungen zum Trainieren von Prüfungsschemata und Definitionen Prüfungsnahe Übungsfälle und zusammenfassende Podcasts Das.
  4. § 248c Entziehung elektrischer Energie § 242 Diebstahl (1) Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft (2) Der Versuch ist strafbar. Baumann, Mißbrauch polizeilicher Aufforderungsschreiben, Dokumentnavigation: Vor-/Zurückblättern.

Sonstige Vorschriften (§§ 247-248c) 116 I. Haus-und Familiendiebstahl (§ 247) 116 II. Diebstahl und Unterschlagung geringwertiger Sachen (§ 248a) 117 III. Unbefugter Gebrauch eines Fahrzeugs (§ 248b) 117 1. Tatbestand 117 2. Konkurrenzen 119 IV. Entziehung elektrischer Energie (§ 248c) 119. Inhaltsverzeichnis IX 2. Kapitel. Raub, räuberischer Diebstahl, Erpressung und räuberischer. § 248b/ § 248c = Eigene Tatbestände der Gebrauchs-/ Verbrauchsanmaßung § 247/ § 248a: Prozessuale Strafantrags-erfordernisse (keine Tatbestandsmerkmale) HfPol BW Prof. Dr. Hinner Schütze ST GS II Diebstahl - Unterschlagung § 246 und § 242 unterscheiden sich durch: 1. die für § 242 erforderliche Wegnahme und 2. durch die überschießende Innentendenz von § 242 → die. Beihilfe zu einem Diebstahl in einem besonders schweren Fall. a. Tatbestand. In dem bereits vor Tatausführung gegebenen Versprechen, die Beute zu lagern und zu verwerten, liegt eine (psychische) Beihilfe nach § 27 StGB. b. Besonders schwerer Fall. Entscheidend ist nicht, dass sich die Tat des D, zu der A Beihilfe geleistet hat, als besonders schwerer Fall darstellt. Zu prüfen ist vielmehr Abschnitt - Diebstahl und Unterschlagung (§§ 242 - 248c) Gliederung § 248b Unbefugter Gebrauch eines Fahrzeugs (1) Wer ein Kraftfahrzeug oder ein Fahrrad gegen den Willen des Berechtigten in Gebrauch nimmt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist. (2) Der Versuch ist strafbar. (3 Deren Kosten werden auf die Hausgemeinschaft umgelegt, sodass die Stromentnahme wohl den Tatbestand des Stromdiebstahls gemäß § 248c Strafgesetzbuch erfüllt. Dass es sich bei.

es nicht doch Tatbestandsmerkmale sind, die daher dort zu prüfen sind, ganz abgesehen davon, ob man solche Bedingungen im Anschluss an Rechtswidrigkeit und Schuld oder wie hier als Tatbestandsannex VIII. Zum Gebrauch der Schemata . prüft. Die Mordmerkmale kann man statt als Tatbestandsmerkmale auch als besondere Schuldmerkmale begreifen und dort einordnen. Die Rücksichtslosigkeit bei. § 248c StGB stellt ein strafrechtshistorisches Denkmal dar. Das Reichsgericht hatte sich in einer berühmten Entscheidung geweigert, den Elektrizitätsdiebstahl nach § 242 StGB zu bestrafen, weil Elektrizität auch unter Heranziehung sämtlicher Auslegungsme- thoden keine Sache sei. Es hatte in der Anwendung des § 242 StGB auf Elektrizität einen Verstoß gegen das Analogieverbot im. § 248c StGB Entziehung elektrischer Energie - dejure . Prüfungsschema zum objektiven Tatbestand des Diebstahls § 242 StGB in einer StGB-Klausur mit Beispielsfällen, Definitionen, Erläuterungen und Streitstände ; Lesen Sie § 248c StGB kostenlos in der Gesetzessammlung von Juraforum.de mit über 6200 Gesetzen und Vorschriften ; einbruchdiebstahl § 244a Schwerer Bandendiebstahl § 245. Bitte logge dich ein oder registriere dich, um Kommentare zu schreiben. Ähnliche Dokumente. 79109464 - Advanced - Macroeconomics - Solutions - David - Romer Einführung in die Alte Geschichte Strafrecht III Zusammenfassung Wi Se 17 § 243 Regelbeispiel Zusammenfassung §244 Unterschlagung § 24 Besonders interessant finde ich, dass in den Niederlanden der Tatbestand des Diebstahl, von alters her auch nicht stoffliche Sachen einbezieht. Beispielsweise bedurfte das Wetboek van Strafrecht keiner Anpassung beim Aufkommen des sogenannten Elektrizitätsdiebstahls. Im deutschen Strafgesetzbuch wurde dafür ein eigener Paragraph geschaffen, denken Sie an §248c StGB. Interessant ist dazu.

Strafrecht, Besonderer Teil 2: Vermögensdelikte | Wolfgang Mitsch (auth.) | download | B-OK. Download books for free. Find book 4.25 § 248c Entziehung elektrischer Energie 59 4.26 § 249 Raub 60 4.27 § 252 Räuberischer Diebstahl 60 4.28 § 253 Erpressung 60 4.29 § 257 Begünstigung 61 4.30 § 258 Strafvereitelung 61 4.31 § 259 Hehlerei 62 4.32 § 263 Betrug 62 4.33 § 265a Erschleichen von Leistungen 63 4.34 § 266 Untreue 6

I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Fremde bewegliche Sache (Tatobjekt) b) Wegnahme (Tathandlung) 2. Subjektiver Tatbestand a) Vorsatz (bzgl. aller objektiven Tatbestandsmerkmale) b) Absicht, sich oder einem Dritten die Sache rechtswidrig zuzueignen aa) Zueignungsabsicht bb) Rechtswidrigkeit der beabsichtigten Zueignung (objek-tiv sähnliche (aber selbstständige) Delikte sind die § 248b StGB, § 248c StGB, § 290 StGB. Auch die Unterschlagung, § 246 StGB, als Auffangtatbestand ist ein eigenständiger Tatbestand. § 242 StGB setzt im objektiven Tatbestand die Wegnahme einer fremden beweglichen Sache voraus. Subjektiv ist neben dem entsprechenden Vor-satz Zueignungsabsicht erforderlich, wobei die beabsichtigte. NK-StGB/Urs Kindhäuser, 5. Aufl. 2017, StGB § 246 Rn. 28-39. zum Seitenanfang. Dokument; Kommentierung: § 246; Gesamtes Wer I. Tatbestand des §242 I StGB I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) bewegliche Sache b) Fremdheit der Sache c) Wegnahme 2. Subjektiver Tatbestand a)Vorsatz b)Zueignungsabsicht 3. Objektive Rechtswidrigkeit der erstrebten Zueignung und Vorsatz II. Rechtswidrigkeit III. Schuldhaftigkeit IV. Ergebnis II. Allgemeines Schutzgut des §242 StGB ist das Eigentum (Eigentumsdelikt)

III. Die einzelnen Regelbeispiele..... 44 1. Einbruchs- und Nachschlüsseldiebstahl, Abs. 1 Satz Strafrecht Besonderer Teil I Rengier 22. Auflage 2020 ISBN 978-3-406-74544-7 C.H.BECK schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de Die Online-Fachbuchhandlung beck-shop.de steht für Kompetenz aus Tradition § 6 Sonstige Vorschriften (§§ 247-248c) 89 I. Haus- und Familiendiebstahl (§ 247) 89 II. Diebstahl und Unterschlagung geringwertiger Sachen (§ 248 a) 89 III. Unbefugter Gebrauch eines Fahrzeugs (§ 248b) 90 1. Tatbestand 90 2. Konkurrenzen 91 IV. Entziehung elektrischer Energie (§ 248c) 9 Ist durch einen Diebstahl oder eine Unterschlagung ein Angehöriger, der Vormund oder der Betreuer verletzt oder lebt der Verletzte mit dem Täter in häuslicher Gemeinschaft, so wird die Tat nur auf Antrag verfolgt

Diebstahl: Regelungen im Strafgesetzbuch - Anwalt

Tatbestandsmerkmale § Definition & Aufbau einer Strafta

lernzettel strafrecht at erster abschnitt: das strafrecht im rechtssystem worin liegen die wesentlichen unterschiede, worin die wesentlichen gemeinsamkeiten vo § 14 Die Entziehung elektrischer Energie (§ 248c StGB) 320 § 15 Die Pfandkehr (§ 289 StGB) 327 Stichwortverzeichnis 331 7. Inhalt Vorwort 5 Inhaltsverzeichnis 7 Abkürzungen 25 Literaturverzeichnis 27 Teil 1 Einführung § 1 Eigentums- und Vermögensschutz im Strafrecht 29 I. Sphären der Entfaltung und Ordnung der Rechtsgüter 29 II. Die Auslegung der Straftatbestände 30 III. Zur. Wegen der fehlenden Sacheigenschaft bei der elektrischen Energie und der verbotenen Analogie zum Tatbestand des Diebstahls gem. § 243 StGB wurde diese Lücke durch die Schaffung des § 248c StGB geschlossen. Der Strom ist für den Täter fremd, wenn ihm keine Befugnis zur Entnahme zusteht. Zueignungsabsicht besteht, wenn er den Stromverbrauch für sich oder einen Dritten ermöglicht (OLG. Neben dem möglichen § 248c StGB (vgl. meine Ausführungen oben) käme ein Betrug nach § 263 Abs. 1 StGB in Frage. Dem Wortlaut nach heißt es dort: Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen. Strafrecht Besonderer Teil: Antragsdelikte (Liste) - Pfandkehr § 289 StGB Fischwilderei § 293 StGB Vollrausch § 323a StGB Entziehung elektrischer Energie § 248c StGB Verstoß gegen Weisungen.

Inhaltsverzeichnis III. Tatbestand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 85 1. Objektiver Tatbestand. Es wurde nicht widersprochen, sondern die steile These aufgestellt, dass eine Guerilla PV den Tatbestand des Stromdiebstahls nach §248c StGb erfüllt. Wer des Lesens mächtig ist, merkt bereits bei Satz 1 des Paragraphen, dass das nicht zutreffend sein kann. Als nächstes wurde dann die These angeführt, dass §268 StGb einschlägig ist. Auch hier hilft einfach nur lesen. Es wird nichts. § 243 stgb versuch. Abschnitt - Diebstahl und Unterschlagung (§§ 242 - 248c) § 243 Besonders schwerer Fall des Diebstahls (1) 1 In besonders schweren Fällen wird der Diebstahl mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu zehn Jahren bestraft. 2 Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täte § 243 StGB: besonders schwerer Fall des Diebstahls, Strafzumessungsregelungenin. Subjektiver Tatbestand . a) Vorsatz . X handelte bezüglich aller objektiver Tatbestandsmerkmale vorsätzlich, § 15 StGB. 3 . b) Zueignungsabsicht . aa. Versuchte gefährliche Körperverletzung, §§ 223, 224 I Nr. 1, Nr. 5, 22, 23 StGB . Darüber hinaus hat M auch den Versuch einer gefährlichen Körperverletzung gemäß §§ 223, 224 I Nr. 1 und 5 begangen, der jedoch im Wege der. A nahm mit den Flaschen jeweils frem-de bewegliche Sachen weg. Das Problem des Falles liegt im subjektiven Tatbestand, ge- nauer bei der Zueignungsabsicht. Da A vor-hatte, die Flaschen wieder zurückzugeben, ist fraglich, ob er den Eigentümer der Flaschen dauerhaft enteignen wollte. Unter der Zueignungsabsicht versteht man allgemein den

Tatbestand - Definition - subjektive & objektive

  1. § 248c stgb prüfungsschema - alles zu 177 stgb . Prüfungsschema § 266a I StGB Vorenthalten des Arbeitnehmeranteils A Objektiver Tatbestand I Bestimmung des Täterkreises • Arbeitgeber (maßgeblich sind die tatsächlichen Verhältnisse) • für den Arbeitgeber gemäß 14 StGB handelnde Personen • nach § 266a V StGB gleichgestellte Persone 1. Versuchter Mord/Totschlag, §§ 211, 212.
  2. §6. Sonstige Vorschriften (§§ 247-248c) 124 1. Haus- und Familiendiebstahl (§ 247) 124 II. Diebstahl und Unterschlagung geringweniger Sachen (§ 248a) 125 III. Unbefugter Gebrauch eines Fahrzeugs (§ 248b) 125 1. Tatbestand 125 2. Konkurrenzen 127 IV. Entziehung elektrischer Energie (§ 248c) 127 2. Kapitel. Raub, räuberischer Diebstahl.
  3. Rechtsprechung zu § 248c StGB. 34 Entscheidungen zu § 248c StGB in unserer Datenbank: In diesen Entscheidungen suchen: VG Magdeburg, 17.10.2013 - 8 A 6/13. Disziplinarrecht (Disziplinarklage) - Begehung der außerdienstlichen Straftat der OLG Düsseldorf, 04.01.1989 - 5 Ss 399/88; OLG Celle, 03.11.2015 - 2 Ss OWi 313/15. Verkehrsordnungswidrigkeit: Betriebsbereites Mitsichführen eines.
  4. Der Tatbestand des Diebstahls ist geregelt in § 242 StGB. Dort heißt es: (1) Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. (2) Der Versuch ist strafbar. Aufgrund des Regelstrafrahmens (bis zu fünf Jahren), dessen Minimum.
  5. 1. Tatbestand 127 2. Konkurrenzen 129 IV. Entziehung elektrischer Energie (§ 248c) 130 2. Kapitel. Raub, räuberischer Diebstahl, Erpressung und räuberischer Angriff auf Kraftfahrer §7. Raub (§249) 131 I. Grundlagen und Aufbaufragen 131 II. Gewalt gegen eine Person 133 1. Gewaltbegriff 133 2. Vertiefung 134 III. Drohungen mit gegenwärtiger.
  6. Aufl., § 41 StVO, Rn. 248c). Das kommt auch darin zum Ausdruck, dass kombinierte Fuß- und Radwege, die eine Benutzungspflicht für Radfahrer zur Folge haben, nur dann angelegt werden sollen, wenn dies nach den Belangen der Fußgänger, insbesondere der älteren Verkehrsteilnehmer und der Kinder, im Hinblick auf die Verkehrssicherheit vertretbar erscheint (vgl. die Verwaltungsvorschrift zu.

Der verpflichtende Stromzähler-Austausch ist daher immer mit Mehrkosten verbunden Weshalb Ihr Stromzähler rückwärts gelaufen ist, kann hier nicht beurteilt werden, allerdings könnte objektiv der Tatbestand der Entziehung elektrischer Energie gemäß § 248c StGB verwirklicht worden sein, da Ihnen ja Strom geliefert sein dürfte. Damit Sie deswegen bestraft werden können, müsste Ihnen. Tatbestand: Garantiewirkung, objektive Tatbestandsmerkmale / Kausalität und objektive Zurechnung, subjektive Merkmale, objektive Bedingung der Strafbarkeit Rechtswidrigkeit: Indizwirkung des Tatbestandes, Grundlagen der Rechtferti-gungsgründe, insbesondere Notwehr und Nothilfe (§ 32 StGB), Rechtfertigen

Entziehung elektrischer Energie - Wikipedi

Entziehung elektrischer Energi

  1. Subjektiver Tatbestand 47 1. Vorsatz 47 2. Absicht rechtswidriger Zueignung (Grundlagen) 48 3. Zueignungsabsicht (Einzelfragen) 51 a) Zueignung und Wegnahme 51 b) Gegenstand der Zueignung 52 c) Geplante Verwendung 54 d) Dauer der An- und Enteignung 54 e) Äußere Form der Zueignung 56 f) Wiederholte Zueignung 56 g) Legitimationspapiere und Ausweise 57 4. Abgrenzung zur Sachbeschädigung und.
  2. Verletzung der Unterhaltspflicht, § 170 StGB, die bei einver-ständlichem Unterlassen einer Zahlung ebenfalls tatbestand-lich ausscheidet, oder bei der Maßregel der Entziehung der Fahrerlaubnis (§ 69 StGB), eine dem Täter zumeist höchst unerwünschte Folge. 22 Eisele (Fn. 15), Rn. 279; Eser (Fn. 8), § 248c Rn. 10; Fi ; Aufbaukarte: § 315d StGB - Verbotene Kraftfahrzeugrennen IMMER.
  3. • Subjektiver Tatbestand - Vorsatzarten - Abgrenzung Vorsatz/Fahrlässigkeit - Tatumstandsirrtum (§ 16 StGB) • Einverständnis und Einwilligung • Rechtfertigungsgründe (insbes. Notwehr und Notstand) • Schuldausschließungs- und Entschuldigungsgründe - Schuldunfähigkeit (§§ 19-21 StGB) - actio libera in causa und Vollrausch (§ 323a StGB) - Verbotsirrtum (§ 17 StGB) - Notstand.
  4. 16.03.17, 23:34 | Chev Chelios. Das ist schon wieder was anderes. Vom Tatbestand und Prinzip her zwar dasselbe, aber E-Auto und Bike ist dann schon ne ganze Ecke mehr an kWh (also Streitwert.
  5. Der objektive Tatbestand. 1. Sache: Jeder körperliche Gegenstand i.S.d. § 90 BGB, unabhängig von seinem Wert oder jeweiligen Aggregatszustand (flüssig, gasförmig, fest). Energie und Elektrizität (arg. § 248c StGB) sind keine Sachen (der Sachbegriff entspricht dem des Diebstahls, § 242 StGB). 2. Beweglich: Sache, die -unabhängig von der zivilrechtlichen Beurteilung - von.

Entziehung elektrischer Energie - de

Nein. Zwar ist die Tat kein Diebstahl, da Strom keine Sache ist. Man kann ihn nämlich nicht anfassen. Allerdings gibt es stattdessen eine Sondervorschrift, die sich Entziehung elektrischer Energie (§ 248c StGB) nennt und genau diese Fälle umfasst. Der Tatbestand ist bereits erfüllt, wenn man nur schnell sein Handy-Ladegerät unbefugt einsteckt und damit Strom im Tatbestand (1) Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. (2) Der Versuch ist strafbar. Fremde bewegliche Sache. Eine Sache ist jeder körperliche Gegenstand im Sinne des § 90 BGB. Zwar ist der Aggregatzustand der Sache nicht von. I. Tatbestand. a) objektiver Tatbestand. aa) Tatobjekt: Fremde bewegliche Sache (1) Sache . Definition: Sachen sind alle körperlichen Gegenstände i.S.d. § 90 BGB ohne Rücksicht auf ihren Aggregatzustand (vgl. Joecks, StGB, Vor § 242 Rn 6). (-), bei elektrischer Energie => RGSt 32, 165, 172 ff. (vgl. aber § 248c StGB) (-), bei (unzulässigem Kopieren von) Computerprogrammen, da nur. § 1 Diebstahl (§§ 242-245, 247, 248a; 248b; 248c StGB) 1 I. § 242 StGB 1 1. Tatobjekt (fremde bewegliche Sache) 1 2. Tathandlung (Wegnahme) 12 3. Schutzbereich der Norm (»Wertsummentheorie«) 57 4. Subjektiver Tatbestand 61 5. Rechtswidrigkeit der beabsichtigten Zueignung 121 II. Diebstahl in besonders schweren Fällen (§ 243 StGB) 132 1. Bedeutung des § 243 StGB 132 2. Zu §243 12 Nr.

Daher ist jedem Tatbestand ein Aufbauschema vorangestellt, an dem sich die nachfolgende Darstellung, die zudem durch zahlreiche Beispielsfälle illustriert wird, orientiert. Zur näheren Konzeption der Lehrbücher sei im Übrigen auf das Vorwort zur 1. Auflage verwiesen. Für umfangreiche Recherche- und Korrekturarbeiten und ihren großartigen Ein-satz danke ich besonders meinen Mitarbeiter. Produktart: Buch ISBN-10: 3-7694-1045-9 ISBN-13: 978-3-7694-1045-7 Verlag: Ernst und Werner Gieseking Verlag Herstellungsland: Deutschland Erscheinungsjahr: 8.Mai 2009 Auflage: Zweite, vollständig neubearbeitete Auflage Format: 16,0 x 22,6 x 4,4 cm Seitenanzahl: 1312 Gewicht: 1302 gr Sprache: Deutsch Bindung/Medium: gebunde 243 stgb § 243 StGB Besonders schwerer Fall des Diebstahls - dejure . Abschnitt - Diebstahl und Unterschlagung (§§ 242 - 248c) § 243 Besonders schwerer Fall des Diebstahls (1) 1 In besonders schweren Fällen wird der Diebstahl mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu zehn Jahren bestraft. 2 Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täte Strafgesetzbuch (StGB) § 243.

Inhaltsverzeichnis § 6 Unterschlagung, § 246. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82 I. Systematik und geschütztes Rechtsgut. Tatbestandsmerkmale Die Ausführungshandlung besteht im Entziehen einer fremden, nicht wertlosen Sache aus dem Gewahrsam eines. Eine bloße Sachentziehung begründet in der Regel keine Sachbeschädigung. Etwas anderes gilt allerdings dann, wenn der Täter die Sache an einen Ort bringt, an dem sie verkommt, verdirbt oder eingeht. Wessels/Hillenkamp Strafrecht BT/2 Rn. 32. Beispiel. Hier klicken. Inhaltsübersicht IX 1. Übersicht über den Tatbestand des § 221.....89 2. Die hilflose Lage.....9 Der Tatbestand einer Untreue (die keine Bereicherungsabsicht voraussetzt) entstand als Anlassgesetzgebung im Zuge der Wirtschaftskrise 1931 und besteht fort in § 153 StGB, der den Befugnismissbrauch regelt, also den Fall, dass der Bevollmächtigte etwas tut, was er im Außenverhältnis zwar kann, aber im Innenverhältnis nicht darf. Die Norm verstieß damals gegen das Rückwirkungsverbot und.

Tatbestandsmerkmal - Wikipedi

Antenne fuer 5kHz Axel Berger schrieb:Willi Marquart wrote on Wed, 12-10-17 17:16:Welches Gesetz sol Das vorliegende Studienbuch Strafrecht Besonderer Teil der Reihe Grundstudium baut auf dem Band zum Allgemeinen Teil auf. Entsprechend der Konzeption dieser Reihe werden die für das grundsätzliche Verständnis notwendigen Strukturen dargestellt

§ 248b StGB Unbefugter Gebrauch eines Fahrzeugs - dejure

Objektiver Tatbestand I. Objektiver Tatbestand a) Täuschung a) Täuschung - Tatsachen (+) - konkludentes. Zudem müssen die besonderen subjektiven Tatbestandsmerkmale des § 242 I StGB er-füllt sein. Im vorliegenden Fall wusste V, dass es sich bei den drei Feuerzeugen um fremde bewegliche Sachen handelt. Er wollte den Gewahrsam der A an diesen Gegenständen auch brechen und neuen Gewahrsam. Diebstahl mit waffen. Fahrrad-Bekleidung von Endura. Sofort ab Lager lieferbar - kaufen Diebstahl mit Waffen; Bandendiebstahl; Wohnungseinbruchdiebstahl (1) Mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren wird bestraft, wer. 1. einen Diebstahl begeht, bei dem er oder ein anderer Beteiligter: a) eine Waffe oder ein anderes gefährliches Werkzeug bei sich führt, b) sonst ein Werkzeug.

Bußgeldkatalog § 41 StVO: Verstöße gegen Vorschriftzeiche

Strafgesetzbuch (StGB) Bundesrecht § 1 StGB, Keine Strafe ohne Gesetz § 2 StGB, Zeitliche Geltung § 3 StGB, Geltung für Inlandstaten § 4 StGB, Geltung für Taten auf deutsch

  • Human resource management master.
  • Dp abkürzung whatsapp.
  • Polnische armee 2019.
  • Sharknado 6.
  • Baumarkt Dänisch.
  • Football risks.
  • Warframe shop.
  • Snapon shop.
  • Englisch lernen online mit muttersprachlern.
  • Rabat strand.
  • Scheibenenteiser test 2018.
  • Island 4 tage 299 euro.
  • Hefehof hameln veranstaltungen 2019.
  • Thermona 14 tx.
  • Tanzbühne asperg.
  • Holidaycheck bewertung nicht veröffentlicht.
  • Multischalter 2 satelliten 4 teilnehmer.
  • Mavic crossmax 26 zoll hinterrad.
  • Naloxone schweiz.
  • Märklin personenwagen öffnen.
  • Vogelmarkt straubing 2018.
  • Rotes kreuz ziele.
  • Herr der ringe zitate liebe.
  • Wie lange dauert ein fußballspiel in der c jugend.
  • Kmv berlin lageplan.
  • Junkers automatik chronometer.
  • Exilliteratur bücher.
  • Flakturm wien öffnungszeiten.
  • Lana del rey change lyrics.
  • 6 personen zelt test.
  • Reddit com xqc.
  • Haarwachs oder gel.
  • Überlauf waschbecken undicht.
  • Gasflasche zischt beim aufdrehen.
  • Dichte wasserstoff berechnen online.
  • Aeg waschmaschine trockner übereinander.
  • 1303 bgb erklärung.
  • Kit karlsruhe movein.
  • Kristallschädel Aliens.
  • Arduino schaltplan erstellen.
  • Aufputz sat dose bauhaus.